Wie wird Setralit hergestellt?

SETRALIT® wird in zwei Stufen hergestellt:

1. Faseraufschluss mit Ultraschall: Dieses Verfahren wurde speziell für Pflanzenfasern entwickelt und kann je nach Ausgangsmaterial und Verwendungszweck variiert werden.

2. In einem weiteren Veredlungschritt wird die gereinigte SETRALIT®-Faser je nach Endanwendung geschnitten, gemahlen, fibrilliert oder anderweitig weiterbehandelt.

Unter „Setralitverfahren“ versteht man die Kombination beider Behandlungsstufen. Sowohl das Ultraschallverfahren als auch Stufe 2 sind patentrechtlich geschützt (Stoff, Methode und Vorrichtung).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen